Nelken

4,90  / 40 g

In Kürze verfügbar

12,25  / 100 g

In Kürze verfügbar

Gewürznelken, ganz

intensiv, aromatisch, kraftvoll

Artikelnummer: MV116 Kategorie:

Beschreibung

Als Gewürznelken bezeichnet man die getrockneten Blütenknospen des Nelkenbaumes, der auf den Molukken, einer indonesischen Inselgruppe, heimisch ist.

In Mitteleuropa ist die Gewürznelke seit dem späten Mittelalter bekannt und findet sich seitdem in der Spekulatiusgewürzmischung wieder.

Meine Oma fügte Nelken stets ihrem Kelany Masala sowie ihren Currymischungen bei und sagte der Nelke stärkende Kräfte nach.

Mein Küchentipp: Ich verwende gern Nelken bei der Herstellung von asiatischen Kohl- und Linsengerichten und besonders beim Hühnercurry.

Passt auch zu: Curries, Masalas, Eintöpfen, Linsengerichten, Kohlgerichten und zu Chai-Tee.

Herkunft: Madagaskar, Comoren, Brasilien

Nährwertangaben je 100g:

Brennwert 1807 kJ/432 kcal
Fett 20,1g davon gesättigte Fettsäuren 6,1g
Kohlenhydrate 52,0g davon Zucker 51,5g
Eiweiß 6,0g
Salz 0,60g

 
 
 

Hinweis: Bitte dieses Gewürz trocken, dunkel sowie geruchsarm lagern und erst zum Ende der Garzeit vor dem Servieren verwenden

Rezepte

Hühnercurry mit Ananas und Basmatireis

Für 2 Personen

Für den Reis

150 g Basmatireis

300 ml Wasser

½ TL Speiseöl

¼ TL Meersalz

Für das Huhn

300 g frisches Hühnerbrustfilet

1 EL Sesamöl

1 kleine Dose Ananaswürfel

400 ml Kokosmilch

Zum Würzen

1 Zwiebel, geschält und fein gehackt

5–10 g frischer Ingwer, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 EL Grandma’s Curry (spicy)

1 TL Tafelsenf

¼ TL Zucker

1 Nelke, zerdrückt

1 Prise Kardamompulver

1 Prise Chili

1 Prise Meersalz

1 Prise Kamunai Pfeffer-Mix

Zubereitung

Hinweis: Wenn ihr dieses Gericht mit frischer Ananas zubereitet, könnt ihr den Rest zu Obstsalat verarbeiten und anschließend als Dessert genießen.

Alle Zutaten für den Reis in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen lassen und danach bei geringer Hitze abgedeckt 15-20 Minuten nach Packungsanleitung gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit das Hühnerfleisch in Würfel schneiden. Die Fleischwürfel sowie alle Zutaten zum Würzen in eine Schale geben, gut vermischen und 15 Minuten ziehen lassen.

Dann Sesamöl, Ananaswürfel und das marinierte Fleisch in eine Pfanne geben und unter Rühren anbraten bis das Fleisch durchgegart ist. Mit Kokosmilch ablöschen und nochmals kurz nachgaren.

Basmatireis und Fleischcurry auf vorgewärmten Tellern anrichten oder separat reichen und sofort servieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Nelken“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.